Alles rund um den Computer und natürlich den AMIGA


Aktuelle Info (3. September 2001): Aufgrund eines Hardwarewechsels (Amiga wird eingemottet, Power Mac wird ausgepackt) werden diese Seiten wie sie hier stehen entweder für die Ewigkeit so bestehen bleiben oder komplett erneuert.
Nicht, dass ich jetzt nichts mehr mit AMIGA zu tun haben möchte, aber die Hardwareentwicklung liess dann doch zu wünschen übrig, und der PowerMac ist momentan die einzige Alternative zu Wintel-Produkten.

Workbench 1.2 Bootpicture<-- So fing bei mir Weihnachten 1988 alles an...

Nun, mittlerweile bin ich stolzer Besitzer eines technisch völlig veralteten Commodore AMIGA 4000/030 mit 18MB RAM, 2 AT-Bus-Festplatten (ca. 1 GB), CyberVision 64/3D-Grafikkarte (an einem 17-Zoll Sony-Monitor Multiscan 210EST), MITSUMI 8-fach IDE-CD-ROM-Laufwerk, ISDN-Blaster-Z2 UND einem mathematischen Coprozessor vom Typ Motorola 68882 !!!
Tja., mal gucken, ob es sich noch lohnt, die Kiste aufzurüsten. Denn irgendwie habe ich keinen Bock, auf 'nen Windows-PC umzusteigen. Allerdings würde ich schon gerne mal Videos in Echtzeit auf dem Rechner sehen, 3D-Autorennen spielen oder aber JPEG-Bilder anzeigen lassen, ohne beim Bildaufbau einzuschlafen...
Wie gesagt, mal gucken!
Gott sei Dank gibt es ja immer noch den ein oder anderen Software-Programmierer, der akzeptable, resourcensparende, schlicht geniale Programme für den AMIGA schreibt. Mein Dank an Euch!
Aber wo findet man solche Software-Juwelen?
Da wäre zu allererst natürlich das Aminet zu erwähnen, das weltweit größte AMIGA-Shareware-Archiv. Dort findet man fast alles, auch wenn es nur eine Demo-Version ist. Aber es sind auch etliche Freeware-Programme in diesem Archiv. Ein Besuch lohnt sich jeden Tag!

Der Web-Auftritt von SASG (MUI, MagicWB, MagicCX) enttäuschte mich dagegen ein wenig, weil hier schon die Spinnweben in den Ecken hängen. Als registrierter User von MagicCX warte ich seit JAHREN auf das nächste Update. Auf den Internet-Seiten steht: Es wird an einer neuer Version gearbeitet...
Deswegen schaue ich auch hin und wieder mal bei der offiziellen deutschen Homepage von AMIGA International, Inc. vorbei, um mich zu vergewissern, daß es dort auch nichts definitiv Neues gibt!

Nach langer Durststrecke gibt es nun endlich Neues aus der Browser-Fraktion! Es gibt neue Versionen von IBrowse und Voyager. Schade nur, daß ich als registrierter IBrowse-User nur die Demo-Version nutzen kann... Wer schenkt mir eine Kreditkarte?
Ach ja! Dann gibt es ja noch AWeb. Der beherrscht zwar schon lnger JavaScript, ist aber doch recht langsam beim Grafikaufbau.

Gute kostenlose Software gibt es auf der Homepage von Christian Bauer, dem Autor von ShapeShifter. Denn dieses geniale Stück Software ist jetzt FREEWARE!!! Also: Gleich hin und runterladen!

Was tolles habe ich auch auf der Homepage von Laszlo Torok gefunden! (Naja, ehrlich gesagt: Ich habe es nicht selber gefunden, sondern es stand in der AMIGA Fever, R.I.P.) Wie dem auch sei: Hier findet man MooVID,einen tollen Animationsplayer für AVI- und QT-Movies. Und das tolle: Er soll auch das Intel Indeo-Format beherrschen! Das ist doch mal was. Und dazu ist er noch schneller als CyberAVI und CyberQT. Zwar beherrscht MooVID auch nicht alle Formate, aber eine sinnvolle und innovative Ergänzung zu CyberAVI und CyberQT ist es allemal.

Last but not least möchte ich an dieser Stelle mal den RC5 Wettbewerb erwähnen, bei dem sich wirklich jeder AMIGA-User mit Netzzugang beteiligen sollte! Wie? Ganz einfach! Klick hier -->RC5 Wettbewerb

In der Hoffnung, daß dem AMIGA demnächst wieder ein bißchen Leben in seine verstaubten Platinen eingehaucht wird. Die Ankündigungen können sich ja hören lassen.

AMIGA Forever


GOWEBCounter by INLINE

^Zur Startseite
Musik
Computer
Spaß
Privat
Simmern
Oberursel
Aktuelles
Vergangenes
Links
Interna
Gästebuch
Kontakt

© 1999 TOWER electronics --- letzte Änderung: 3. September 2001